Donnerstag, 26. April 2012

Pepsi steckt mehr Geld in die Werbung und streicht 8700 Stellen

Pepsi wehrt sich gegen den Erzrivalen Coca-Cola. Der US-Lebensmittelmulti steckte im ersten Quartal auf seinem Heimatmarkt 25 Prozent mehr Geld in die Werbung als im Vorjahreszeitraum.

stol