Mittwoch, 29. August 2018

Porr steigert Umsatz in erster Jahreshälfte

Der börsennotierte österreichische Baukonzern Porr profitiert von der guten Konjunktur am Bau. Der Umsatz stieg in der ersten Jahreshälfte 2018 um mehr als ein Viertel, um 452 Mio. Euro auf 2,2 Mrd. Euro. Unterm Strich blieb der Gewinn aber im einstelligen Millionenbereich. Das Periodenergebnis erhöhte sich lediglich um 2,7 Mio. Euro auf 5,6 Mio. Euro. Der Gewinn je Aktie stieg von 0,5 auf 0,14 Euro.

Der Porr Tower in Wien 10 Foto: APA (Archiv)
Der Porr Tower in Wien 10 Foto: APA (Archiv)

stol