Freitag, 26. August 2016

„Prada“: Kundenzurückhaltungen in China und Italien

Der italienische Modekonzern „Prada“ hat heuer bereits abgeschrieben. 2016 solle der Wendepunkt werden, ab dem es wieder aufwärtsgehe, teilte das Unternehmen am Freitag mit. Von Jänner bis Juni fiel der Umsatz aber um 15 Prozent auf 1,55 Milliarden Euro und der Überschuss um 25 Prozent auf 142 Millionen Euro.

"Prada" versucht mit einem neuen Konzept die Kunden zu überzeugen.
"Prada" versucht mit einem neuen Konzept die Kunden zu überzeugen. - Foto: © APA/AFP

stol