Donnerstag, 23. April 2020

Preis für Innovation in der Apfelbranche

Interpoma möchte sich für Innovationen in der Apfelbranche einsetzen. Aus diesem Grund wurde ein Preis ausgelobt, mit dem innovative Ideen und Projekte in aller Welt gewürdigt werden: Der Interpoma Award.

Die Bewerbungen für den Interpoma Award 2020 sind offen.
Badge Local
Die Bewerbungen für den Interpoma Award 2020 sind offen. - Foto: © Marco Parisi
Die Apfelbranche ist im Umbruch. Die traditionellen Sorten, die viele Jahrzehnte lang das weltweite Apfelangebot dominiert haben, sehen sich aufgrund von Überproduktionen einer Krise gegenüber. Sie werden vom Verbraucher immer weniger nachgefragt und der Verkauf deckt vielfach nicht einmal mehr die Produktionskosten.

Gleichzeitig kommen neue und erfolgversprechende Sorten auf den Markt, die sich gegenüber den herkömmlichen Sorten durch neuen Geschmacksvarianten und bessere sensorische Eigenschaften auszeichnen. Diesen tiefgreifenden und massiven Veränderungen stellt sich die zwölfte Auflage von Interpoma mit dem zentralen Thema „Sorteninnovation“.

Interpoma möchte sich für Innovationen in der Apfelbranche einsetzen. Aus diesem Grund wurde ein Preis ausgelobt, mit dem innovative Ideen und Projekte in aller Welt gewürdigt werden. Der Interpoma Award, so der Name des Preises, wird alle zwei Jahre im Rahmen der Messe vergeben und ist jedes Mal einem speziellen Schwerpunkt gewidmet.

Das Thema der 1. Auflage 2020 lautet dem gewählten Schwerpunkt entsprechend „Sorteninnovation“. Ausgezeichnet werden dabei Züchtungsprogramme, neue Apfelsorten oder Vermarktungsprojekte, deren Qualität und Erfolg wesentlich zu Erneuerung und Innovation in der Branche beigetragen oder der Apfelvermarktung neue Impulse gegeben haben.

Interpoma Award 2020: Jetzt bewerben!


„Interpoma möchte sich für Innovationen in der Apfelbranche einsetzen. Aus diesem Grund wurde ein Preis ausgelobt, mit dem innovative Ideen und Projekte im Bereich Breeding und Vermarktung von Äpfeln in aller Welt gewürdigt werden“, erklärt Michael Oberhuber, Direktor des Versuchszentrums Laimburg und Jurypräsident des Interpoma Awards, die Entscheidung für den neuen Preis: „Mit dem Interpoma Award prämieren wir ein Projekt, das die Apfelbranche weltweit revolutioniert hat. Der Preis ist öffentlich ausgeschrieben und Bewerbungen sind willkommen.“

Weitere Infos zum Innovationspreis sowie alle Bewerbungsunterlagen finden Sie auf der Homepage.

stol

Schlagwörter: