Donnerstag, 02. Dezember 2010

Pustertaler Straße: „Spüren schlechte Erreichbarkeit tagtäglich"

Laut der kürzlich vorgestellten Studie der Handelskammer Bozen beurteilt über 50 Prozent der Unternehmen die Pustertaler Straße als negativ. „Wir spüren diese schlechte Erreichbarkeit tagtäglich", betonen die Bezirkspräsidenten des Südtiroler Wirtschaftsrings (SWR), Philipp Moser, und des SVP-Wirtschaftsausschusses, Christian Gartner, in einer gemeinsamen Aussendung.

stol