Freitag, 08. Juli 2011

Raiffeisen Energieverband: „Wasserkraft wird durch hohe Gebühren belastet“

Die Landesregierung hat am Montag beschlossen, einen Teil jener Abgaben, den die Betreiber von Südtiroler Kraftwerken pro Kalenderjahr für Wasserableitungen zahlen, der einheimischen Fischerei zur Verfügung zu stellen, um Schäden zu beheben und in die heimische Fischerei zu investieren.

stol