Donnerstag, 09. März 2017

Raiffeisen Landesbank mit Gewinn von 16,5 Millionen Euro

Die Raiffeisen Landesbank blickt auf ein gutes Geschäftsjahr 2016 zurück. Sowohl die Einlagen als auch die Kredite sind gestiegen. Der Reingewinn ist zwar um 9 Prozent gegenüber 2015 gesunken, liegt aber trotzdem bei 16,48 Millionen Euro.

Raiffeisen kann auf ein positives Geschäftsjahr 2016 zurückblicken.
Badge Local
Raiffeisen kann auf ein positives Geschäftsjahr 2016 zurückblicken.

Die Kundeneinlagen erreichten im Vorjahr mit einem Zuwachs von 188 Millionen Euro (plus 19,8 Prozent) den bisherigen Höchststand von über 1,14 Milliarden Euro. 

Was die Ausleihungen betrifft, so wurde mit 1,41 Milliarden Euro das höchste Kreditvolumen seit der Gründung der Bank erreicht.

Trotz der hohen Beiträge zur Sanierung italienischer Banken und Genossenschaftsbanken ist es der Raiffeisen Landesbank Südtirol im Jahr 2016 gelungen, einen Gewinn vor Steuern von 23,8 Millionen Euro (minus 9,52 Prozent) zu erwirtschaften. Der Reingewinn beläuft sich auf 16,48 Millionen und liegt somit um rund 9 Prozent unter dem Ergebnis 2015.

Der Reingewinn der Raiffeisenkassen und der Raiffeisen Landesbank insgesamt beläuft sich in etwa auf 68 Millionen Euro.

stol

stol