Mittwoch, 28. Februar 2018

Raststättenbetreiber Autogrill kauft Le CroBag

Der italienische Raststättenbetreiber Autogrill kauft den vor allem in Deutschland vertretenen Croissant- und Baguetteanbieter Le CroBag von der französischen Gruppe Soufflet. Autogrill zahlt 65 Millionen Euro, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte.

Der italienische Raststättenbetreiber Autogrill kauft den vor allem in Deutschland vertretenen Croissant- und Baguetteanbieter Le CroBag von der französischen Gruppe Soufflet.
Der italienische Raststättenbetreiber Autogrill kauft den vor allem in Deutschland vertretenen Croissant- und Baguetteanbieter Le CroBag von der französischen Gruppe Soufflet. - Foto: © D

Deutschland sei einer der wichtigsten Gastronomiemärkte Europas, auf dem Autogrill seine Präsenz verstärken wolle, hatte Unternehmenschef Gianmario Tondato Da Ruos bei Verhandlungsbeginn im Dezember erklärt.
Le CroBag (zusammengesetzt aus den Wörter Croissant und Baguette) hat 123 Verkaufsfilialen in Deutschland, Österreich und Polen.

Die meisten stehen in Bahnhöfen. Der Umsatz betrug 2017 rund 80 Mio. Euro.

Autogrill ist in Deutschland schon präsent: Auf Flughäfen, an Autobahnen und in zwei Einkaufszentren. Die 55 Filialen hierzulande machten 2016 einen Umsatz von rund 100 Millionen Euro.

apa/afp

stol