Sonntag, 22. Mai 2011

Red Bull – Mateschitz bringt Sohn als Nachfolger ins Spiel

Red-Bull-Gründer Dietrich Mateschitz, 67, hat einen „Nachfolger im Sinn“, schreibt das US-Wirtschaftsmagazin „Bloomberg Businessweek“ in seiner aktuellen Ausgabe.

stol