Dienstag, 08. Januar 2019

Regierungsvereinbarung: Unternehmerverband ist bereit, mitzuarbeiten

„Europa, Autonomie, Jugend und Industrie: Diese 4 Prioritäten haben wir in unserem Grundsatzpapier für Südtirols Zukunft festgeschrieben und zu diesen Punkten leisten wir gerne unseren konstruktiven Beitrag“, so Unternehmerverbandspräsident Federico Giudiceandrea in einer ersten Stellungnahme zur Regierungsvereinbarung zwischen Südtiroler Volkspartei und Lega Salvini Alto Adige-Südtirol.

Federico Giudiceandrea und der Unternehmerverband sind bereit, mitzuarbeiten.
Badge Local
Federico Giudiceandrea und der Unternehmerverband sind bereit, mitzuarbeiten. - Foto: © D

stol