Freitag, 25. September 2015

„Regionalbanken in globalisierter Welt immer wichtiger“

Wie groß ist der Stellenwert kleiner und mittlerer Regionalbank in einer immer vernetzteren Welt? Haben sie überhaupt noch ihre Daseinsberechtigung oder werden sie im Gegenteil sogar immer wichtiger? Diesen und anderen Fragen ging man am Freitag auf einer Tagung in der Bozner Sparkassen-Academy nach.

Foto: DLife
Badge Local
Foto: DLife

„Regionalbanken verlieren sicher nicht ihre Daseinsberechtigung sondern werden immer wichtiger“, sagte der Präsident der Südtiroler Sparkasse, Gerhard Brandstätter. In einer globalisierten Welt seien es die kleinen Banken vor Ort, die mit dem Territorium vertraut seien und die jeweiligen Besonderheiten des Gebietes kennen würden. „Gerade diese Banken sind eine wichtige Stütze für die lokale Wirtschaft.“

Für Brandstätter sei es daher von großer Wichtigkeit, die Rolle der Regionalbanken zu stärken. Auch wolle man verstärkt gemeinsam – also zusammen mit dem Verband der Freien Sparkassen Deutschlands – auftreten und damit auch international vor den Institutionen schlagkräftiger zu sein.

sor

stol