Freitag, 12. August 2016

Rom: „Niedriges Wachstum, aber Bilanzen sind unter Kontrolle“

Die Regierung in Rom zeigt sich trotz des niedrigen Wirtschaftswachstums im ersten Halbjahr 2016 unbesorgt. „Obwohl das Wachstum schwächer als erwartet ist, sind die öffentlichen Bilanzen unter Kontrolle“, hat es in einer Presseaussendung des Wirtschaftsministeriums am Freitag geheißen.

Das italienische Wirtschaftsministerium meldet niedriges Wachstum.
Das italienische Wirtschaftsministerium meldet niedriges Wachstum. - Foto: © shutterstock

stol