Sonntag, 15. Januar 2017

Russische Autokrise holt Porsche ein

Die russische Autokrise hat 2016 auch den deutschen Luxuswagen-Hersteller Porsche erreicht. Zwar sei der Absatz um sechs Prozent im Vergleich zu 2015 gesunken, aber der Stuttgarter Autobauer habe sich auf die Krise eingestellt, betonte Porsche-Russland-Chef Thomas Stärtzel in Moskau.

Auch der deutsche Luxuswagen-Riese Porsche wurde von der Autokrise in Russland eingeholt.
Auch der deutsche Luxuswagen-Riese Porsche wurde von der Autokrise in Russland eingeholt. - Foto: © APA/DPA

stol