Dienstag, 29. Januar 2019

Ryanair übernimmt Laudamotion komplett

Der irische Billigflieger Ryanair hat seinen Anteil an der Niki-Nachfolgeairline Laudamotion mit Ende Dezember 2018 von 75 auf 100 Prozent aufgestockt. Das bestätigte die Airline heute, Dienstag, in Wien. Zum Kaufpreis wurden keine Details bekanntgegeben.

Ryanair übernimmt Laudamotion nun komplett: - Foto: APA
Ryanair übernimmt Laudamotion nun komplett: - Foto: APA

Niki Lauda, der bisher noch 25 Prozent gehalten hat, werde als Vorsitzender des Gesellschafterausschusses weiterhin „sein Input einbringen”, sagte Laudamotion-Geschäftsführer Andreas Gruber in einer Pressekonferenz am Flughafen Wien.

Mit diesem Schritt soll das Wachstum der Airline gepusht werden, erklärte Gruber. Laudamotion werde weiter eine österreichische Fluglinie bleiben, sagte Ryanair-Chef Michael O'Leary.

apa

stol