Dienstag, 01. September 2020

Schienengüterverkehr: Ausbau von Terminals notwendig

Grundvoraussetzung für die Verlagerung eines Teils des Güterverkehrs auf die Schiene ist das Vorhandensein von genügend Terminalkapazitäten, allerdings sind gerade diese im Süden und Norden des Brennerkorridors knapp. Damit das Potential der Brennerbahn nach der Fertigstellung des Brennerbasistunnels (BBT) voll genutzt werden kann, müssen bereits heute neue Terminalstrukturen geschaffen werden.

Die Kapazitäten der Verladeterminals in den Großräumen München und Verona sind bereits gesättigt.
Badge Local
Die Kapazitäten der Verladeterminals in den Großräumen München und Verona sind bereits gesättigt. - Foto: © Shutterstock / SARYMSAKOV ANDREY

stol