Donnerstag, 22. September 2016

Schweizer Bahn streicht 1400 Jobs – Fahrpreise bleiben stabil

Die Schweizer Bahn will bis 2020 rund 1400 Arbeitsplätze abbauen. Damit soll unter anderem erreicht werden, dass die Fahrpreise im Personenverkehr stabil bleiben, wie das Staatsunternehmen am Donnerstag mitteilte.

Ende 2020 soll der Personalbestand der SBB bei rund 32.100 Beschäftigten liegen.
Ende 2020 soll der Personalbestand der SBB bei rund 32.100 Beschäftigten liegen. - Foto: © shutterstock

stol