Dienstag, 27. Oktober 2015

SEL: Dort aussteigen, um hierzulande einzusteigen

Früher als geplant wird die Landesenergiegesellschaft SEL beim italienischen Energieunternehmen Edipower aussteigen. Darüberhinaus sollen die Verhandlungen mit der Edison weitergeführt werden, um deren Anteilen an neun Südtiroler Großkraftwerken in Landeshand zu bringen.

Wichtige strategische Ressource: Die Landesregierung unterstützt die Fortführung der Verhandlungen der SEL AG über die Übernahme der Edison-Anteile an den Südtiroler Wasserkraftwerken.
Badge Local
Wichtige strategische Ressource: Die Landesregierung unterstützt die Fortführung der Verhandlungen der SEL AG über die Übernahme der Edison-Anteile an den Südtiroler Wasserkraftwerken. - Foto: © LPA

stol