Montag, 18. Januar 2016

Sistri: Handelskammer fordert Aussetzen der Jahresbeiträge und Strafen

Mit einem Gesetzesdekret von Ende 2015 wurde der Aufschub der Fristen für die Anwendung des Systems für die Rückverfolgbarkeit der Abfälle – SISTRI bis zum 01.01.2017 beschlossen. Die jährlichen Beiträge und einige Verwaltungsstrafen bleiben allerdings in Kraft. Die Handelskammer Bozen setzt sich dafür ein, dass auch diese nicht zur Anwendung kommen.

Badge Local
Foto: © D

stol