Dienstag, 19. März 2019

Smartphone wichtigstes Endgerät für Onlineshopping

Erstmals seit 10 Jahren nutzen Verbraucher für ihre Einkäufe im Internet das Smartphone mehr als PC, Laptop oder Tablet, zeigt eine PwC-Studie, für die über 21.000 Online-Verbraucher in 27 Ländern befragt wurden. Österreich ist nicht darunter. 24 Prozent der Befragten nutzen es den Angaben zufolge bereits wöchentlich für Online-Einkäufe, mehr als die Hälfte bezahlt Rechnungen damit.

25 Prozent verwenden Smartphones zum Shopping. -Foto: APA (dpa/Symbolbild)
25 Prozent verwenden Smartphones zum Shopping. -Foto: APA (dpa/Symbolbild)

stol