Freitag, 30. November 2018

Sommertourismus auch 2018 im Aufwind

Mit knapp 4,6 Millionen Ankünften und einem Plus von fast zwei Prozent hat sich der Südtirols Tourismus im Sommerhalbjahr 2018 weiter nach oben entwickelt. Das geht aus einer Studie des Landesinstitut für Statistik (ASTAT) hervor.

Der Sommertourismus war auch 2018 im Aufwind. - Foto: LPA
Badge Local
Der Sommertourismus war auch 2018 im Aufwind. - Foto: LPA

Das Landesinstitut für Statistik (ASTAT) hat das touristische Sommerhalbjahr 2018 (Mai bis Oktober 2018) unter die Lupe genommen: Demnach hat die Zahl der Gästeankünfte knapp 4,6 Millionen betragen und damit den Wert des Vorjahres um 1,9 Prozent übertroffen. Die Zahl der Übernachtungen ist gegenüber dem Sommer 2017 um 1,3 Prozent angestiegen und hat 20,7 Millionen erreicht.

Die Zahl der Übernachtungen aus dem Kernmarkt Deutschland ist um weitere 1,7 Prozent gewachsen (+186 Tausend) und belief sich auf elf Millionen Nächtigungen. Die Nächtigungszahl der Gäste aus dem Inland hingegen hat um 0,7 Prozent abgenommen: 6,2 Millionen Übernachtungen wurden gezählt.

lpa/stol

stol