Freitag, 28. Februar 2014

Sorgenia-Großaktionär sieht Lage im Konzern „kritisch“

Marco De Benedetti, Mehrheitseigentümer der Mailänder Energiegesellschaft Sorgenia, an der der Verbund 46 Prozent hält, hat die Situation des Unternehmens als „sehr kritisch“ bezeichnet.

stol