Samstag, 19. Mai 2012

Spaniens Defizit muss womöglich erneut nach oben korrigiert werden

Das Finanzministerium teilte am Freitag in Madrid mit, der Fehlbetrag könne 8,9 Prozent des Bruttoinlandsprodukts betragen, da 4 der 17 autonome Regionen mehr als im Haushalt vorgesehen ausgegeben hätten.

stol