Montag, 19. Februar 2018

Spanischer Wirtschaftsminister wird wohl EZB-Vize

Im Rennen um den Posten des EZB-Vize läuft alles auf Spaniens Wirtschaftsminister Luis de Guindos hinaus. Irlands Finanzminister Paschal Donohoe sagte am Montag in Brüssel, sein Land ziehe die Kandidatur des Notenbankchefs Philip Lane zurück und werde de Guindos unterstützen. Beide waren die einzigen Kandidaten für den Posten des Stellvertreters von EZB-Präsident Mario Draghi.

Luis de Guindos ist einziger verbleibender Kandidat Foto: APA (AFP)
Luis de Guindos ist einziger verbleibender Kandidat Foto: APA (AFP)

stol