Dienstag, 15. November 2011

Sparkurs hält griechische Wirtschaft fest in Rezession

Der harte Sparkurs zwingt die griechische Wirtschaft weiter in die Knie. Als Folge der Lohn- und Rentenkürzungen, Entlassungen und Steuererhöhungen schrumpfte das Bruttoinlandsprodukt (BIP) des von der Staatspleite bedrohten Landes zwischen Juli und September im Vorjahresvergleich um 5,2 Prozent, wie das Statistikamt Eurostat am Dienstag mitteilte.

stol