Dienstag, 05. März 2019

Stallarbeit mit dem Smartphone

Smartphone und Computer statt Melkstuhl und Mistgabel: Landwirte, die die nötigen finanziellen Mittel haben und oft auch einen Nebenjob, verlassen sich zunehmend auf Roboter, die viele Arbeiten per Knopfdruck erledigen.

Der Bauer organisiert den Stallalltag mit dem Smartphone. - Foto: STHeute
Badge Local
Der Bauer organisiert den Stallalltag mit dem Smartphone. - Foto: STHeute

Der Beitrag der Sendung „Südtirol Heute“ begleitet 2 Landwirte aus dem Puster- und Wipptal bei ihrer neuen Arbeitsart.

7 Mal täglich kommt Futter von oben und jede halbe Stunde zieht ein Putzroboter durch: Mit ein paar Klicks auf  dem Bildschirm kann der Bauer Hannes Hopfgartner den Alltag im Stall organisieren. Rund 800.000 Euro hat das System im Stall gekostet. Dafür nimmt es dem Jungbauern viel Arbeit ab.

stol

stol