Mittwoch, 04. Dezember 2013

Statistiker bestätigen Mini-Wachstum für Eurozone

Der Wirtschaftsaufschwung in der Eurozone bleibt zaghaft. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) im gemeinsamen Währungsgebiet stieg im dritten Quartal leicht um 0,1 Prozent gegenüber den drei Monaten zuvor, teilte die europäische Statistikbehörde Eurostat am Mittwoch in Luxemburg mit.

stol