Freitag, 06. April 2018

Steuer auf zuckerhaltige Getränke in Großbritannien in Kraft

Fans von süßen Softdrinks drohen in Großbritannien höhere Preise. Seit Freitag wird dort eine Steuer auf Getränke mit zugesetztem Zucker erhoben. So will die Regierung gegen Übergewicht bei Kindern vorgehen, denn diese nehmen rund ein Fünftel ihres Zuckers allein durch Cola und Limonade zu sich. Das eingenommene Geld soll dem Schulsport zu Gute kommen.

Sprite und Fanta sind in Großbritannien bereits weniger süß.
Sprite und Fanta sind in Großbritannien bereits weniger süß. - Foto: © APA/DPA

stol