Donnerstag, 29. März 2018

Streik bei Air France am Karfreitag

Kunden von Air France müssen am Karfreitag erneut mit Flugausfällen und Verspätungen rechnen: Die Gewerkschaften bei der französischen Fluggesellschaft haben die Besatzung und das Bodenpersonal zum dritten Mal innerhalb weniger Wochen zum Streik aufgerufen. An dem Ausstand beteiligen sich auch die Piloten.

Foto: © APA/AFP

Nach Angaben der Gesellschaft fällt im Schnitt rund jeder vierte Flug aus. Vor allem bei Mittelstreckenflügen sind Ausfälle zu befürchten, zum Teil aber auch bei Lang- und Kurzstreckenverbindungen.

Die Gewerkschaften wollen damit den Druck in den zähen Tarifverhandlungen erhöhen: Sie verlangen sechs Prozent mehr Geld für das Personal. Air France bietet ein Plus von einem Prozent an.

apa/afp

stol