Samstag, 30. Juli 2016

Streit mit US-Behörde – Bayer stellt Verkauf von Insektizid ein

Der Chemiekonzern Bayer stellt wegen einer Auseinandersetzung mit der amerikanischen Umweltbehörde EPA nach eigenen Angaben den Verkauf des Schädlingsbekämpfungsmittels Flubendiamid in den USA ein.

Foto: © shutterstock

Bauern und Händler dürften aber vorhandene Bestände noch nutzen. Die Behörde hatte festgestellt, dass die Chemikalie die Umwelt gefährdet. Bayer hält das Vorgehen der EPA für widerrechtlich.

apa/reuters

stol