Samstag, 22. Oktober 2016

"Südtirol ist für uns wie ein Heimmarkt"

Aus der Haushaltstechnik ist der Name Miele heute nicht mehr wegzudenken. Seit über 100 Jahren ist das Unternehmen in Besitz von 2 Familien: den Mieles und den Zinkanns. Im großen "Dolomiten"-Interview stehen die Urenkel der Firmengründer Rede und Antwort.

Markus Miele und Reinhard Zinkann im "Dolomiten"-Interview. Foto: Dlife
Badge Local
Markus Miele und Reinhard Zinkann im "Dolomiten"-Interview. Foto: Dlife

Im „Dolomiten“-Interview sprechen die geschäftsführenden Gesellschafter und Urenkel der Firmengründer, Markus Miele und Reinhard Zinkann, über ihre „Ehe“, ihren Beitrag zur Emanzipation, den Bezug zu Südtirol, Nachhaltigkeit, die Entwicklung der Technik und vieles mehr.

„Die Südtiroler lieben deutsche Produkte und wir als Qualitätshersteller haben natürlich gute Chancen, uns durchzusetzen. Für uns ist Südtirol daher fast wie ein Heimmarkt, ähnlich wie Österreich und Bayern“, betont Markus Miele im Gespräch mit den "Dolomiten". 

Wo die Entwicklung der Technik noch hingehen wird? „Wir haben schon vor Jahren einen Staubsaugerroboter herausgegeben – und in diese Richtung wird sich auch in Zukunft noch vieles tun“. 

______________________________________________________

Das ausführliche Exklusiv-Interview gibt es in der Wochenend-Ausgabe der Tageszeitung "Dolomiten"

stol