Freitag, 29. April 2016

„Südtirol ist keine glückliche Insel“

„Ab 1. Juli 2016 sind für Südtiroler Unternehmen Kapitalbeiträge für immaterielle Investitionen, für Aus- und Weiterbildung und für die Exportförderung garantiert.” Dies versprach Landeshauptmann Arno bei der Vollversammlung der Kammer der Wirtschaftsprüfer und Steuerberater.

Badge Local

Neben der Ausschreibung, die ab 1. Juli startet, hat Kompatscher auch die kürzlich Veröffentlichte Wettbewerbsausschreibung vorgestellt: „Die Innovationsausschreibung für Unternehmen zur Realisierung von Kooperationsprojekten der industriellen Forschung und innovativen Entwicklung verstehen wir als gezielte Innovationsförderung“, so Kompatscher.

Die Innovationsförderung durch das Land Südtirol werde, gemeinsam mit dem Entstehen und dem Ausbau neuer Infrastrukturen, wie dem Flugplatz, dem Brennerbasistunnel und neuen Schienenverkehrsnetzen, die Unternehmen unterstützen und Südtirol besser zugänglich machen, hieß es bei der Vollversammlung. „Südtirol ist keine glückliche Insel, wir sind eingebettet in einen internationalen Kontext. 

stol