Montag, 29. April 2019

Südtirol weiterhin attraktiv für ausländische Unternehmen

Der Wirtschaftsstandort Südtirol fungiert als Bindeglied zwischen den deutschen und italienischen Sprach- und Wirtschaftsräumen. Trotz der Globalisierung und der immer wichtiger werdenden englischen Sprache bleibt Südtirol attraktiv für ausländische Unternehmen. Das zeigen die Ergebnisse einer Masterarbeit, die in Zusammenarbeit mit dem Wifo – Institut für Wirtschaftsforschung der Handelskammer Bozen realisiert wurde.

Das Wifo hat einen Wettbewerb für Bachelor- und Masterarbeiten ausgeschrieben.
Badge Local
Das Wifo hat einen Wettbewerb für Bachelor- und Masterarbeiten ausgeschrieben. - Foto: © D

stol