Montag, 18. September 2017

Südtiroler Qualität am Münchner Oktoberfest

Das Schabser Unternehmen Zingerlemetal ist auch beim 184. Oktoberfest mittendrin statt nur dabei: Neun Festzelte auf der Wiesn wurden erneut mit den Bierzeltgarnituren des Südtiroler Unternehmens ausgestattet.

v.l.: Verkaufsleiter Markus Gasser sowie die Firmeninhaber Martin und Georg Zingerle. - Foto: Zingerlemetal
Badge Local
v.l.: Verkaufsleiter Markus Gasser sowie die Firmeninhaber Martin und Georg Zingerle. - Foto: Zingerlemetal

Neben dem Schützenzelt und der Oid‘n Wiesn gehört in diesem Jahr insbesondere die Vollausstattung der komplett neu angefertigten Ochsenbraterei zum Highlight der Zingerlemetal- Wiesn-Saison.

Nach mittlerweile 37 Jahren präsentiert sich diese mit einem neuen Zelt auf dem Oktoberfest: Während in den Seitenschiffen maßgeschneiderte Sondergarnituren zum Einsatz kommen, finden sich im Mittelschiff klassische Bierzeltgarnituren.

Verkaufsleiter Markus Gasser war bereits im vergangenen Jahr in Verhandlung mit der Ochsenbraterei getreten. Der endgültige Zuschlag wurde jedoch erst im Juni 2017 erteilt.

Dank einwandfreier Planung und Koordination konnte das gesamte Inventar trotz des sehr eng bemessenen Zeitraums, der für die Produktion blieb, fristgerecht eine Woche vor dem berühmten Anstich angeliefert und montiert werden.

stol

stol