Dienstag, 29. Januar 2019

Südtiroler Speck für McDonald’s

Bereits seit 10 Jahren gibt es eine regelmäßige Zusammenarbeit zwischen dem Südtiroler Speck Consortium und McDonald’s Italia. Auch in diesem Jahr findet man heimischen Speck in den McDonald’s-Filialen in ganz Italien.

Auch in diesem Jahr findet man heimischen Speck in den McDonald’s-Filialen in ganz Italien. - Foto: DLife
Badge Local
Auch in diesem Jahr findet man heimischen Speck in den McDonald’s-Filialen in ganz Italien. - Foto: DLife

McDonald’s hat seit Jänner 2 Produktneuheiten auf der Speisekarte: „My Selection Chicken“ und „Pepite“. In beiden Gerichten findet sich Südtiroler Speck, genauer gesagt Speck vom Hersteller Recla in Schlanders.

„Südtiroler Speck ist heute fester Bestandteil vieler traditioneller Rezepte, aber auch moderner Gerichte, er kann überraschend vielfältig verwendet werden“, sagte der Präsident des Speck Consortiums, Andreas Moser, am Dienstagvormittag.

McDonald’s ist in der Region Trentino-Südtirol mit 7 Filialen mit rund 280 Mitarbeitern vertreten.

stol

Einen Moment Bitte - das Video wird geladen

stol