Donnerstag, 20. Juli 2017

Südtirols Bäuerinnen: Bergidylle nicht selbstverständlich

Beim jährlichen Sommergespräch der Südtiroler Bäuerinnenorganisation mit den bäuerlichen Vertretern zog sich ein Thema wie ein roter Faden durch die Diskussion: Wie geht es weiter mit der Südtiroler Landwirtschaft, deren Besonderheit die kleinstrukturierten Familienbetriebe sind?

Das idyllische Bild, das sich den Wanderern bietet, ist nicht selbstverständlich: Südtirols Bauern und Bäuerinnen arbeiten hart an der Instandhaltung.
Badge Local
Das idyllische Bild, das sich den Wanderern bietet, ist nicht selbstverständlich: Südtirols Bauern und Bäuerinnen arbeiten hart an der Instandhaltung. - Foto: © Sentres

stol