Dienstag, 13. November 2018

Tag der Innovation in der Handelskammer

Bereits zum 17. Mal hat die Handelskammer Bozen am heutigen Dienstag den Tag der Innovation organisiert. Bei der diesjährigen Ausgabe im MEC Meeting & Event Center der Messe Bozen drehte sich für die über 400 Teilnehmer alles rund ums Thema Digitalisierung. Die Handelskammer Bozen möchte einen stetigen Beitrag zur Stärkung der Innovations- und digitalen Unternehmenskultur in den Südtiroler Unternehmen leisten, unter anderem mit dem Tag der Innovation.

Die Referenten des Tages der Innovation. - Foto: Handelskammer Bozen
Badge Local
Die Referenten des Tages der Innovation. - Foto: Handelskammer Bozen

Die voranschreitende Digitalisierung verändert Gesellschaft, Umwelt und Märkte – doch was bedeutet das fürs eigene Unternehmen? Wer weiterhin erfolgreich bleiben will, muss sich auf diese Veränderungen einstellen. Wie das am besten funktioniert, erläuterten Experten und Praxiserfahrene beim Tag der Innovation in Bozen.

Strategien, Geschäftsmodelle und Wettbewerbsfähigkeit

Als Experten am Tag der Innovation vertreten waren Robert Obermaier von der Universität Passau und Luca Gelmetti, Practice Manager Innovation & Industry 4.0 von der FESTO C.T.E GmbH in Mailand. Während Robert Obermaier über Strategien und Geschäftsmodelle für die digitale Transformation informierte, ging Luca Gelmetti in seinem Vortrag auf die Industrie 4.0 und Technologien zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit am Markt ein.

Einige praktische Beispiele

Nach einer kurzen Kaffeepause wurden verschiedene Praxisbeispiele präsentiert. Dalila Simoncelli, Inhaberin der Pizzeria und des Pizzalieferdienstes La Smorfia in Meran, berichtete, wie ihr mit ihrem Betrieb der Spagat zwischen Tradition und Innovation gelingt.

Die digitalen Produktionstechnologien waren Thema des Vortrags von Christoph Gamper, Geschäftsführer der auf Kopier- und Drucktechnik spezialisierten Durst Gruppe in Brixen. Abgeschlossen wurde die Veranstaltung von Eva Ploner, Gründerin der Bozner PR-Agentur Daviso GmbH, die aufzeigte, wie man das eigene Geschäftsmodell kritisch hinterfragen kann.

Handelskammerpräsident Michl Ebner ist überzeugt: „Der Tag der Innovation bringt den Südtirolern das Thema Digitalisierung näher. Dies ist wichtig, da Digitalisierung unsere Wirtschaft und Gesellschaft stark verändern wird. Nur Unternehmen, die sich dem Thema Digitalisierung annehmen, werden in Zukunft erfolgreich sein.“

stol

stol