Sonntag, 03. Mai 2020

Tausende Hoteliers wollen Staat auf Schadenersatz klagen

Tausende Hoteliers in Österreich wollen wegen der Betriebssperren in der Coronakrise den Staat auf Schadenersatz klagen.

In Österreich wird eine Welle an Schadensersatzforderungen erwartet
In Österreich wird eine Welle an Schadensersatzforderungen erwartet - Foto: © shutterstock
Im Bundesland Tirol allein werde die Zahl der Entschädigungsanträge auf 3500 geschätzt, in Salzburg könnten es laut Schätzungen der Österreichische Hoteliervereinigung (ÖHV) mehr als 2000 sein, hieß es in einem Bericht der „Salzburger Nachrichten“.

Auch für die anderen Bundesländer müsste von Tausenden Anträgen ausgegangen werden. Dem Staat drohten damit Hunderte Millionen Euro an Forderungen.

apa