Dienstag, 23. Februar 2021

Telecom Italia will 2021 wieder auf die Beine kommen

Italiens größter Mobilfunker will nach einem Umsatz- und Ergebniseinbruch im vergangenen Jahr wieder auf die Beine kommen.

Telecom Italia will sich wieder breiter aufstellen.
Telecom Italia will sich wieder breiter aufstellen. - Foto: © shutterstock
Ziel sei es, dass das Betriebsergebnis (Ebitda) nach Leasingkosten im laufenden Jahr stabil bleibe oder leicht wachse, teilte das Unternehmen mit. Im vergangenen Jahr gab der Umsatz um zwölf Prozent auf 15,8 Milliarden Euro nach und das Betriebsergebnis nach Leasingkosten fiel um sechs Prozent auf knapp 6,3 Milliarden Euro.

Bereits das vierte Quartal sei besser gelaufen, hieß es. Bis 2023 will sich Telecom Italia breiter aufstellen und durch Partnerschaften wie mit Vodafone bei Funkmasten punkten.


apa

Schlagwörter: