Dienstag, 19. Mai 2020

Teure Vitamine in Coronazeiten

In der Coronakrise haben die Preise für Obst und Gemüse teils kräftig angezogen. Die Obstpreise sind im Vergleich zum Jahresanfang um etwa 8 Prozent gestiegen. Im Beitrag der ORF-Sendung „Südtirol Heute“ erzählen Obst- und Gemüsehändler, wie sie die aktuelle Situation erleben.

Aufgrund der Coronakrise sind Obst und Gemüse teurer geworden.
Badge Local
Aufgrund der Coronakrise sind Obst und Gemüse teurer geworden. - Foto: © Screenshot Südtirol Heute
Im Durchschnitt lassen die Kunden insgesamt 20 bis 30 Euro im Obst- und Gemüsegeschäft liegen. Über 200 Euro mehr werden Familie heuer voraussichtlich für den Einkauf von Lebensmitteln ausgeben. Auch die derzeitigen Ernte-Bedingungen machen Frisches und Gesundes teurer. Es gibt jedoch Hoffnung, dass sich die Preislage bald bessert.


stol