Dienstag, 29. Oktober 2013

Thomson Reuters forciert Sparkurs und streicht 3.000 Jobs

Der Nachrichten- und Informationsanbieter Thomson Reuters forciert trotz einiger Fortschritte in seiner Finanzsparte den Sparkurs.

stol