Donnerstag, 05. November 2009

Tiefroter Playboy-Verlag sucht Hilfe

Der US-Medienkonzern rund um das Männermagazin „Playboy" kommt angesichts immer weiter fallender Einnahmen nicht aus den roten Zahlen.

stol