Mittwoch, 04. April 2018

Tipworld in Bruneck: Der Verkäufer-Beruf im Fokus

Mit 240 Ausstellern und knapp 19.000 Besuchern hat sich die Tipworld mittlerweile zu einem Herzstück der Wirtschaftswelt im Pustertal entwickelt. Vom 7. Bis zum 10. April ist die Fach- und Mustermesse ein Anziehungspunkt für zahlreiche Interessierte aus ganz Südtirol und darüber hinaus.

Auf dem Gemeinschaftsstand mit dem Berufsbildungszentrum Bruneck (BBZ) dreht sich alles um die große Welt des Handels und um den Beruf des Verkäufers. - Foto: hds
Badge Local
Auf dem Gemeinschaftsstand mit dem Berufsbildungszentrum Bruneck (BBZ) dreht sich alles um die große Welt des Handels und um den Beruf des Verkäufers. - Foto: hds

Nach dem großen Erfolg im Vorjahr ist der hds – Handels- und Dienstleistungsverband Südtirol auch heuer wieder auf der Tipworld vertreten. Auf dem Gemeinschaftsstand mit dem Berufsbildungszentrum Bruneck (BBZ) dreht sich alles um die große Welt des Handels und um den Beruf des Verkäufers bzw. der Verkäuferin.

Interessantes Rahmenprogramm

Der Messeauftritt ist eingebettet in ein buntes und abwechslungsreiches Rahmenprogramm: Eine Farb- und Stilberatung ist ebenso geplant wie Vorführungen in Schaufensterdekoration und Warenpräsentation. Auch Verkostungen regionaler Produkte stehen auf dem Programm.

„Der Verkäuferberuf ist äußerst abwechslungsreich. Ständig kommt man mit Menschen in Kontakt, muss auf ihre Wünsche und Bedürfnisse eingehen. Dadurch hört man auch nie auf zu lernen und entwickelt sich laufend weiter“, erklärt die Verantwortliche für die Jugendprojekte im hds, Sarah Seebacher.

Vielseitige Tätigkeiten

„Team-, kunden- und prozessorientiertes Arbeiten ist ein zentraler Bestandteil der Tätigkeit als Verkäufer. Die Fertigkeiten, die dazu erlernt werden müssen, spiegeln sich in einer fundierten und praxisorientierten Berufsausbildung wider“, betont hingegen Andrea Oberstaller, Fachlehrerin für Handel am BBZ.

„Unser Ziel ist der weitere Ausbau der Zusammenarbeit zwischen Schule und Wirtschaft, ein Ziel dabei ist die Förderung von kompetentem Fachpersonal im Handel“, betont hds-Bezirkspräsident Philipp Moser. „Die Zusammenarbeit von hds und BBZ in Form des gemeinsamen Messeauftritts ist ein bedeutender Schritt in diese Richtung“, so abschließend Moser.

stol

stol