Freitag, 16. Juli 2021

Tiroler Fahrverbote: Handelskammern fordern EU-Kommission zum Handeln auf

Kürzlich haben über 20 Verbände und Handelskammern aus Belgien, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Italien, den Niederlanden, Norwegen, Österreich und Schweden die Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen aufgefordert, zu den Fahrverboten des Bundeslandes Tirol aktiv zu werden und ein Vertragsverletzungsverfahren wegen der EU-rechtswidrigen Fahrverbote einzuleiten.

: Verbände und Handelskammern fordern EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen in Bezug auf die Fahrverbote des Bundeslandes Tirol zum Handeln auf. - Foto: © Handelskammer Bozen









stol

Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





powered by