Samstag, 13. Juli 2019

Türkei nach Rauswurf von Notenbankchef herabgestuft

Die Ratingagentur Fitch hat die Türkei nach dem Rauswurf des Zentralbankchefs heruntergestuft. Die Bonität des Landes werde nur noch mit „BB-” bewertet, teilte Fitch am Freitag mit. Der Ausblick ist negativ, womit eine weitere Herabstufung droht. Damit rutscht die Türkei immer tiefer in den Ramsch-Bereich, in dem Anlagen als hochspekulativ gelten.

Der Istanbuler Börse droht eine weitere Herabstufung Foto: APA (AFP)
Der Istanbuler Börse droht eine weitere Herabstufung Foto: APA (AFP)

stol