Montag, 26. Februar 2018

Tyrolean baut 80 Jobs ab, Standort soll verlegt werden

Die Tyrolean Technik in Innsbruck, eine Tochter der Austrian Airlines (AUA), wird 80 ihrer 110 Mitarbeiter abbauen. Die sogenannte Schwerwartung soll zum Halbjahr aus Kostengründen geschlossen werden. Die Linienwartung mit 30 Mitarbeitern soll aber am Innsbrucker Standort erhalten bleiben, teilte AUA-Chef Kay Kratky am Montag in einer Pressekonferenz in der Tiroler Landeshauptstadt mit.

Tyrolean Technik ist laut Kratky nicht mehr wettbewerbsfähig. - Foto: APA (EXPA/Gruber)
Tyrolean Technik ist laut Kratky nicht mehr wettbewerbsfähig. - Foto: APA (EXPA/Gruber)

stol