Montag, 25. März 2013

Tyrolean-Betriebsrat befürchtet Aus für Arbeitsplätze in Innsbruck

Bei der AUA-Tochter „Tyrolean Airways“ brodelt derzeit die Gerüchteküche. Die Belegschaftsvertretung der Fluglinie befürchtet massive Einschnitte und den damit einhergehenden Verlust von Arbeitsplätzen am Innsbrucker Standort, sagte der Betriebsratschef des kaufmännisch-technischen Personals der Tyrolean, Thomas Steiner, am Montag.

stol