Montag, 11. September 2017

„Ulten hat beeindruckt“

Über 9.000 Gäste waren am Wochenende bei der Ultner Wirtschaftsschau zu Gast. Die Besonderheiten und Stärken der lokalen Wirtschaftstreibenden standen dabei im Mittelpunkt.

Der Andrang bei der Messe in Ulten war groß.
Badge Local
Der Andrang bei der Messe in Ulten war groß.

Ein großes, authentisches Schaufenster der Wirtschaft bot sich zahlreichen Besuchern kürzlich in Kuppelwies: 60 Handwerker, Kaufleute, Bauern, Gastronomen und Industrielle zeigten sich von ihrer interessantesten und innovativsten Seite.

Ziel war es, den Gästen die vielseitige Produkt- und Leistungspalette der lokalen Betriebe des Ultentales näher zu bringen. „Wir waren überwältigt von der guten Stimmung unter den Ausstellern selbst, aber auch über das große Interesse der Besucher. Ich denke, Ultens Wirtschaft konnte seine Eigenheiten und Stärken zeigen und damit den leistungsstarken Wirtschaftsmotor vor Ort aufzeigen“, zeigt sich OK-Chef und lvh-Ortsobmann von Ulten Stefan Schwarz zufrieden.

Großer Andrang am Sonntag

Im Rahmen der Wirtschaftsschau kam jede Zielgruppe auf ihre Kosten: Während am Freitag über 200 Mittelschüler über die Tätigkeiten der Ultner Unternehmen aufgeklärt wurden, besuchten am Samstag und Sonntag sowohl Lieferanten als auch Endverbraucher die Messe.

Den größten Ansturm gab es am letzten Ausstellungstag sprich am Sonntag. „Alle Aussteller waren sehr zufrieden, zumal sie Gelegenheit hatten, mit neuen Kunden in Kontakt zu treten, aber auch einen Ratscher mit bereits bestehenden Auftraggebern zu machen“, erklärt Schwarz. In den kommenden Tagen und Wochen werden die Unternehmer nun die neuen Anfragen und Aufträge bearbeiten.

stol

stol