Mittwoch, 26. Oktober 2016

Umsatz von Coca-Cola nimmt weiter ab

Coca-Cola kann den Umsatzschwund nicht stoppen. Trotz Preiserhöhungen sanken die Erlöse des weltgrößten Getränkekonzerns in den drei Monaten bis Ende September um sieben Prozent auf 10,63 Mrd. Dollar (9,8 Mrd. Euro) und damit das sechste Quartal in Folge, wie das US-Unternehmen am Mittwoch mitgeteilt hat. Der Gewinn fiel binnen Jahresfrist um rund 28 Prozent auf 1,05 Mrd. Dollar.

Coca-Cola kann seinen Umsatzschwund nicht stoppen.
Coca-Cola kann seinen Umsatzschwund nicht stoppen. - Foto: © APA/AFP

stol