Freitag, 27. September 2013

"Und dann ist die Politik dazugekommen"

Anfang 2013 ist das Bozner Projektunternehmen "Iters GmbH" bei den Gemeinderäten von Aldein und Branzoll vorstellig geworden, um mit ihnen über die Möglichkeit eines unterirdischen Speicherkraftwerks zu reden. Am Freitag begründeten die Ideatoren, Unternehmer Andrea Repetto und Rechtsanwalt Paolo Fava, auf einer Pressekonferenz, weshalb sie das 500-Millionen-Euro-Projekt nicht weiter verfolgen.

stol