Freitag, 15. Mai 2015

Unfallgefahr: Ikea ruft Kinderschutzgitter zurück

Der schwedische Möbelhändler Ikea ruft Kinderschutzgitter zum Festklemmen wegen Konstruktionsmängeln zurück. Das Gitter Patrull Klämma (früher Patrull Smidig) wird in Türrahmen oder zwischen Wänden festgeklemmt. Laut der deutschen Ikea-Tochtergesellschaft komme es vor, dass die Spannung nicht ausreiche, um das Gitter in Position zu halten.

Der schwedische Großkonzern Ikea hat eine Rückrufaktion gestartet.
Der schwedische Großkonzern Ikea hat eine Rückrufaktion gestartet. - Foto: © APA/DPA

stol